Ich bin Nadine, der kreative Kopf von mi:yu, meinem 2015 gegründeten Label.

 

mi:yu steht für junges, frisches Design made in Germany. In meinem Atelier in der Nähe von München fertige ich meinen Schmuck in liebevoller Handarbeit.

 

Der Name mi:yu bedeutet "von mir (me, lautsprachlich mi) für (im Logo durch die beiden Punkten angedeutet) Dich (you, lautsprachlich yu)". Zudem ist Miyu ein japanischer Vorname, was sehr gut zu den asiatischen Einflüssen auf Materialien und Muster passt.

 

Ich liebe Materialien wie hochwertiges Papier (am liebsten handgeschöpftes aus Japan oder Nepal), Holz, Rohmessing, Edelstahl und Stoff, die meinem Schmuck eine schöne Optik, eine angenehme Haptik, Individualität, einfach das gewisse Etwas geben. Jedes Schmuckstück ist ein Unikat.

 

Mit mi:yu erfülle ich mir meinen Traum von der Selbstständigkeit mit meinem eigenen Schmucklabel. Als PR-Beraterin (ich habe Publizistik- und Kommunikationswissenschaften sowie BWL studiert und jahrelang in unterschiedlichen Agenturen gearbeitet) war mir kreatives Arbeiten schon immer wichtig. Jetzt meine eigenen Schmuckstücke zu entwerfen, herzustellen, zu verkaufen und Frauen Freude damit zu machen sowie tagtäglich das Ergebnis meines kreativen Arbeitens in den Händen zu halten, ist wirklich traumhaft.

 

Inspiration sammele ich besonders gern auf Reisen; Asien ist dabei mein Lieblingsziel. Egal, wohin ich reise, ob innerhalb Deutschlands, Europa oder dem Rest der Welt: Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Materialien für meinen Schmuck. Und ich freue mich immer sehr, wenn meine Ohrringe und Ketten zu Euren Lieblingsstücken werden.

Nadine Nguyen-Xuan